Hohlpfannendächer mit Strohdocken

Im norddeutschen Raum war die Dachdeckung mit Hohlziegel auf Strohdocken sehr verbreitet. Diese alte Technik ist immer mehr in Vergessenheit geraten. Um die Stohdockendächer auch in Zukunft erhalten zu können, werden bei der Firma Dächer von Schnell die wichtigsten Grundregeln, Vorgaben und Arbeitsabläufe der Hohlziegeleindeckung auf Strohdocken noch gelehrt.

Im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen besteht die Möglichkeit Dacheindeckungen mit Hohlpfannen, in historischer Weise unter Verwendung von Strohdocken, detailgetreu neu einzudecken.

Die Strohdocken sorgen dafür, dass die Hohlpfannen lange regen-, schnee- und sturmsicher bleiben. Erfahrene Dachdeckergesellen decken eine Docke pro Pfanne mit dem Knoten am Vierziegeleck auf die Lattung gelegt, gespreizt, geglättet und auf eine einheitliche Länge gekürzt fachgerecht ein.

Bilder: Hohlpfannendach Sanierung bei einem historischen Gulfhof

Image

Dachdeckerfacharbeiter S. Schlizio bei
der Strohdocken-Dacheindeckung

Image

A. Roelfs, Dachdecker-Altgeselle beim
Ziegelkneifen, Vorbereitung zum
Eindecken mit Strohdocken.

Image

Geselle D. Zillmann langt das
benötigte Arbeitsmaterial zu.

Image

A. Reolfs, Eindeckung
der Ziegel mit Docke.

Image

Hohlpfannendach historischer Gulfhof

Petra Schnell, Geschäftsführerin von Dächer von Schnell, ist ein aktives Mitglied bei:

Image

 

 

Dächer von Schnell

Ihr kompetenter Ansprechpartner in Ostfriesland und der Weser-Ems-Region für das gesamte Dach mit all seinen Bestandteilen.

Stedinger Str. 26 • 26723 Emden | Tel.: 04921 24838